Katholische Universitätsgemeinde Basel
Universität Basel
  • Aktuelles

Frühjahrsemester 2021

Liebe Studierende, liebe Interessierte

Sich zu erinnern ist nicht nur bei Uni-Prüfungen wichtig. Das Erinnern ist eine wichtige Gabe, die uns hilft, aus Fehlern zu lernen und auf guten Erfahrungen aufzubauen. Deshalb setzen wir uns als kug, zusammen mit Studierenden und jungen Erwachsenen, in diesem Semester mit dem Leitmotiv «erinnern» auseinander.

In einem Lyrik-Atelier verdichten wir im Botanischen Garten die eine oder andere Erinnerung. Sowohl bei einem Film-Abend als auch bei einem Entscheidungsworkshop erörtern wir, wie Erfahrungen, die als Körperempfindungen gespeichert sind, unseren Alltag prägen.

Nicht nur in Tagebüchern können wir unsere Erfahrungen niederschreiben. Auch in Kunst und Architektur finden wir Zeugen der Geschichte. So befassen wir uns bei verschiedenen Anlässen mit Kunst & Glauben, sei es im sonnigen Tessin, beim Basler Münster oder sei es auf dem Simplonpass. Dabei werden die Professorin Dr. Aden Kumler und Dr. Jean-Paul Hernandez SJ unseren Horizont erweitern.

Die Meditation hilft uns, zur Mitte zu finden und uns zu entspannen. Bei den Taizé-Gebeten erwarten uns meditative Gesänge und frohe Farben und in Gottesdiensten lassen wir uns von Jesu Wort inspirieren, das bis heute aktuell ist. Der Vegi-Mittagstisch oder die Fremden Töpfen sind Orte der Begegnung mit anderen Studis bei einem köstlichen Essen.

Aufgrund der Pandemie sind gleich mehrere Wanderungen in der frischen Luft vorgesehen: Eine Frühlings-, Karfreitags- und eine Auffahrtswanderung sowie Wanderungen im Tessin und auf dem Simplonpass. Hoffentlich wird das Singen im UNIsono Chor, das verbindet und erfreut, wieder möglich sein.

Ich bin dankbar dafür, zusammen mit dem Team, den Wohnheimen des kath. Studentenhauses und des Borromäums sowie dem reformierten Pfarramt beider Basel an der Universität das Leben der Studis bereichern zu dürfen.

Studierenden und Dozierenden stehe ich für Gespräche, Beratungen und Lebensfragen jederzeit gerne zur Verfügung – vertraulich und unentgeltlich. Ihnen und dir wünsche ich ein gutes Semester und freue mich auf spannende Begegnungen!

Andreas Schalbetter SJ